Familie Quehenberger

Vom Privatzimmervermieter zum Hotel Gruppenspezialist Quehenberger.

Vor über 45 Jahren legte der Vater von Peter Quehenberger den Grundstein für eine Privatzimmer Vermietung – einst mit Dusche und WC am Gang und Frühstück am Familientisch. Durch harte Arbeit und viel Fleiß konnte der kleine Betrieb bald vergrößert werden. So wurde im Laufe der Zeit aus der kleinen Privatpension ein Hotel mit zwei Nebenhäusern. Im Zuge eines Um- und Neubaus wurde das Hotel modernisiert und ganz im Stil der Tradition des Salzburger Landes eingerichtet.

Mittlerweile ist der Name Quehenberger über viele Grenzen hinaus bekannt. Peters Frau, Elke, steht ihrem Mann immer tatkräftig zur Seite, auch die beiden Kinder Helene und Alexander sind schon im Betrieb miteingebunden. Die Kombination von Gastfreundschaft und Leidenschaft die Elke und Peter Quehenberger und auch die langjährigen und treuen Mitarbeiter ausmacht, schafft für jeden Gast einen rundum gelungenen Urlaub.

Mehr entdecken